· 

Natürliches Antibiotikum

Unterstütze dein Immunsystem auf natürliche art und weise, damit du fit durch den Herbst und Winter kommst, ohne Erkältungen und Grippen. 

Trage am besten Handschuhe während der Zubereitung, da manche Zutaten sehr scharf sind und sich schwer von den Händen entfernen lassen!

Zutaten für ca 1⁄2 Liter Antibiotika-Mischung:

 

450 ml Apfelessig (Bio und naturtrüb)


12 g Knoblauch


35 g Zwiebeln


8-9 g frische Pepperoni/Chili (ca. 1 Stück) - der schärfste, den du finden kannst!

12 g frischer Ingwer

7 g frischer Meerrettich


13 g frische Kurkumawurzel


eine Prise schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 EL Blütenhonig (Biohonig von lokalen Imker)  (nicht vegan!)

Die Zubereitung:

Den Knoblauch, Zwiebel und Meerrettich schälen. Reibe den Knoblauch, Zwiebel, Ingwer, Meerrettich und Kurkuma. Schneide die Peperoni/Chili in feine Scheiben. Diese Zutaten können auch beim Puls-mode im Mixer zerkleinert werden, nur nicht zu eine Paste! Gebe Pfeffer und Honig (optional, nicht vegan) dazu.

 

Fülle die Mischung in ein Einmachglas. Giesse den Apfelessig dazu, sodass der Inhalt gut bedeckt ist. Schliesse das Glas und schüttele es kräftig. Stelle das Glas anschliessend zwei Wochen lang an einen dunklen, trockenen Platz. Schüttele die Mischung während dieser Zeit täglich.

Nach zwei Wochen gieße den Essig in eine Flasche ab. Presse den Mix mit einem Löffel zusammen, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu gewinnen. Den Mix nicht wegwerfen, sondern verwende ihn noch in der Küche zum Würzen von Suppen oder Eintöpfen. Die Flüssigkeit kann auch beim Kochen eingesetzt werden, oder als Dressing zusammen mit Olivenöl. Im Kühlschrank aufbewahren. Das natürliche Antibiotikum hält lange, mehrere Monate.

Einnahmeempfehlung:

Täglich 1 EL vom natürlichen Antibiotikum, um dein Immunsystem zu stärken und Erkältungen zu bekämpfen. Du kannst es pur einnehmen oder die Dosis in einem Glas Wasser mischen (150 ml).

Achtung: Die Antibiotika-Mischung ist sehr stark und scharf! Stillende Mütter sollten bedenken, dass das starke Aroma des natürlichen Antibiotikums in die Muttermilch übergehen könnte, was dem Säugling nicht unbedingt behagen muss. Kinder, Schwangere und Menschen mit Magenerkrankungen sollten lieber ihre Gesundheit auf andere Weise unterstützen.

 

Bei gesundheitlichen Probleme immer Ihren Arzt oder Heilpraktiker fragen. Dieses Rezept ersetzt keinen ärztlichen Rat oder keine Therapieemfehlung eines Arztes oder Heilpraktikers. 


Hier kannst du das Rezept downloaden:

Download
Natürliches Antibiotikum
Stärk dein Immunabwehr mit der Kraft der Natur!
AntibiotikumMAPPE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.7 MB